10% auf Liegen

Profitieren Sie diese Woche von 10% Rabatt auf alle Liegen, inklusive Sonntagsverkauf. So. 20. Juni von 9 - 17h geöffnet  

Was die Bikiniprobe mit den Töpfen gemeinsam hat

Hauser Design

Was die Bikiniprobe mit den Töpfen gemeinsam hat

Sie plädieren für Privatsphäre auf Ihrer Terrasse? Mit Recht! Gerne helfen wir Ihnen dabei. Mit den richtigen Töpfen und Trögen lässt sich die Bikinisaison einläuten. Aber auch hier gilt: Gewicht und Grösse ist das Mass aller Dinge.

11. Mai 2021

Teilen

 

Adieu Heckenglotzer!

Der Nachbar guckt schon wieder rüber. Egal, wie hoch die Hecke ist, er scheint gleichzeitig mit ihr zu wachsen. Dieses Problem kennen die meisten, ausser vielleicht jene, die neben einem Altersheim oder Friedhof leben. Ab durch die Hecke war damals. Privatsphäre ist der unbezahlbare Luxus unserer Zeit, und doch wird komischerweise nach Rabatt gefragt. Folglich wäre die Hecke am besten grad eine Betonwand, drei Meter hoch und panzersicher. Man muss aber nicht in den Achtzigern in Berlin gelebt haben, um zu wissen, dass das nicht gut kommt. Politisch unparteiisch gesehen: «Greens do it better.»

hauser-design-neugierige-nachbarn

Für die grüne, blickdichte Oase

Doch jetzt kommt der Knackpunkt: Buddeln Sie mal auf Ihrer Terrasse ein Loch, um einen Baum zu pflanzen. Spart Ihnen sicher das Fitnessstudio und gibt einen guten Einblick in den Alltag Ihres Nachbarn, also bei jenem, der unter Ihnen wohnt, nicht der Heckenglotzer. Das könnte allerdings teuer werden, darum versuchen Sie es lieber mit einem schönen Trog. Oder Topf. Doch schon kommt die nächste existenzielle Notlage unserer Generation: Was passt zu mir? Welcher Topf bin ich? Diese eher unbekannte Auswirkung der Midlife-Crisis bewältigen Sie ganz einfach, in dem Sie sich Ferien oder eine Auszeit in einer Burnout-Klinik gönnen. Andere Möglichkeit: Sie lassen sich von uns wachrütteln. Falls Sie keinen Körperkontakt mögen und gerade kein Telefon zur Hand haben, dann schauen Sie doch mal auf folgende fünf Ratschläge, die Ihre Terrasse innert der entsprechenden Lieferzeit in eine grüne und blickdichte Oase verwandelt. Über die Pflanzen reden wir später mal.

  • Wählen Sie ein frostsicheres Material, damit die Töpfe alle Schneeballschlachten und Sibirien-Temperaturen überleben und lange Freude machen.
  • Ob Trog oder Topf: die Pflanzen müssen genügend Platz haben. Eine Tiefe von mindestens 40-50 cm ist für Sträucher und Stauden ideal. Bei runden Töpfen sollte es auf jeder Seite noch 10-12 cm Platz haben. Wenn man Grösse L trägt, kauft man sich auch keine XS-Hose.
  • Spontan in die Ferien reisen oder morgens – ausser Nespresso-Kapsel in die Maschine schieben – nichts tun, geht nur, wenn Sie eine Bewässerungsanlage haben. Planen Sie frühzeitig eine ein, denn braune Bäume machen keine Freude.
  • Haben Sie eine verwinkelte Terrasse oder möchten Sie was Ausgefallenes? Kein Problem: Aluminium-Tröge sind auf Mass bestellbar.
  • Zu guter Letzt das Gewicht. Hier geht es nicht um die Bikiniprobe, aber in die gleiche Richtung. Die Pfunde sollen purzeln, Sie wollen ja nicht, dass Ihre Terrasse oder der Balkon über Nacht einen Stock tiefer liegt. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu schwere Töpfe hinstellen. Hier können Sie mit der Materialwahl und dem korrekten Substrat einiges rausholen. Wir beraten Sie gerne.

Putzige Geranium-Kisten wie bei Heidi auf dem Hof war gestern. Schauen Sie bei uns vorbei und finden Sie das passende Gefäss für Sie. Für alle «Ghost – Nachricht von Sam»-Fans da draussen: Wir geben leider keine Töpferkurse. Aber mit unserer Topf-Beratung kommen Sie bestimmt nicht vom Kurs ab.

Es grüsst, Dario*

* Dario ist Landschaftsarchitekt bei hauser design. Mit ein wenig Humor geht vieles leichter im Leben und darum gibt er in diesem Blog, mit Augenzwinkern, seine Erfahrungen aus der Gartenplanung weiter.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.